Bei der Pushout Rule handelt es sich um Section 716 des Dodd-Frank Acts, eines 2010 verabschiedeten Wall Street Reform- und Verbraucherschutzgesetz. Die Push Out Rule sieht eine Trennung  des eigentlichen Bankwesens von Wertpapier- und Emissionsgeschäft und dem Versicherungswesen vor. In ihrer ursprünglichen Form sah Absatz 716 noch waren noch weitergehende Einschränkungen vorgesehen. Umgesetzt wurde dann jedoch nur eine gemäßigtere Form.