• Umstrukturierung ist angekündigt/geplant / bereits im Gange
  • Maximale Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt, soweit wir Arbeitnehmer vertreten.
  • Änderung der Hard- und Softwaregestaltung; neuer Technologie-Einsatz
  • Veränderungen der Ablauf-, Aufbau- und Arbeitsorganisationen
  • Unsere langjährige Berufserfahrung als Leiter Recht & Personal in unterschiedlichen Branchen/ verschiedenen Unternehmen hilft Ihnen auch bei der Planung und Realisierung von  Change-Aktionen und Strategien bzw. deren Abwehr
  • Wann kann der Betriebsrat einen Sozialplan /Interessensausgleich verlangen ?
  • Wie wird das Mandat des Betriebsrates von der Umstrukturierung berührt ? Entsteht ein gemeinsamer Betrieb ?
  • Ist eine Veränderung der Betriebsrat-Landschaft damit beabsichtigt ?
  • Wie ist das Schicksal von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden ?
  • Welche strategische, taktische und rechtliche Möglichkeiten hat der Betriebsrat ? Wie kann der Betriebsrat diese durchsetzen ? Was darf das Unternehmen ?
  • Effiziente Nutzung personeller Ressourcen, Kompetenzverlagerung
  • Dezentralisierung, Hierarchie-Abbau; Qualitätsverbesserung
  • Neukonturierung von Arbeitszeit, Entlohnung und so weiter
  • Gestaltung betrieblicher Organisationen ; Straffung der Strukturen
  • Standortverlagerung; Outsorcing; Betriebsübergang, Umwandlungsrecht
  • Fehlerquelle: Unterrichtung an die betroffenen Arbeitnehmer als Herzstück.
  • Kosteneinsparung bzw.-optimierung;  Personalabbau; Konzentration auf das Kerngeschäft; Kompetenzeinkauf; Flexibilität; Risikominimierung;  Share
  • Service-Ebene.
  • Verhandlung mit Betriebsrat und/oder Unternehmen
  • Was gilt für leitende Angestellte oder Geschäftsführer ?
  • Erfahrener Prozess-Rechtsanwalt